Un stage de violoncelle,

un festival...

Festival Violoncelles en Folie !... eine tolle Woche rund um das Cello. Kurse, Konzerte und

Begegnungen mit „angefressenen“ Cellisten, voller Leidenschaft für ihr Instrument.

Anfänger und zukünftige Berufsmusiker, Erwachsene und Kinder, sie alle möchten sich

perfektionieren, sich im Zusammenspiel üben, oder ganz einfach sich Zeit nehmen um

sich in die Welt ihres Instrumentes zu vertiefen.

 

Während der ganzen Woche sind folgende Angebote und Veranstaltungen geplant :

‐ Einzelunterricht

‐ Behandlung und Analyse besonderer technischer Probleme, einzeln oder in Gruppen

‐ Kammermusikkurse

‐ Vertiefung der barocken Literaturkenntnis und Behandlung stilistischer Fragen

‐ Einführung in das Barockspiel für Anfänger und Vertiefung der Barockpraxis für

Fortgeschrittene

‐Einführung in zeitgenössische Werke, und Erörterung von Notationsfragen

‐ Orchesterpraxis und Vorbereitung eines bunten Programmes unter Mitwirkung aller

Kursteilnehmer (die Stimmen werden dem Kurs vorausgehend versandt)

‐ Einführung und Beschäftigung mit plastischen Arbeiten, für Kinder

 

Die Vormittagsstunden sind für Einzel‐ und Gruppenunterricht reserviert, aber auch für

individuelles Üben, die Mittagsmahlzeiten werden gemeinsam eingenommen und die

Nachmittagsstunden sind dem Ensemblespiel und dem Spiel im Celloorchester

gewidmet.

 

Jeden Abend gibt es ein Konzert rund um das Cello zu hören.

Das Celloorchester tritt am letzten Abend auf.

 

Umrahmt von einer prächtigen Bergkulisse heissen die Gemeinde Villard Saint Pancrace

und die Stadt Briançon (Hautes Alpes) das Cello‐Festival seit seiner Gründung

willkommen, und sie stellen ihm ihre wunderschönen Kapellen und Kirchen, alle in

dieser friedlichen Landschaft gelegen, grosszügig dafür zur Verfügung.

 

..... Ein musikalisches Bad in aussergewöhnlichem Rahmen lässt alle ihre musikalische

Leidenschaft voll ausleben...